headerpic01
I love Bottrop

Satzung

Die Satzung der Genossenschaft ist ihre innere Verfassung. Sie ergänzt die gesetzlichen Bestimmungen und bestimmt die Struktur, die Kompetenzen und die Ziele der Genossenschaft.

Die Satzung bedarf der Schriftform und muss unter anderem Angaben zu Firma, Sitz, Gegenstand des Unternehmens, Nachschusspflicht in der Insolvenz, Formvorschriften für die Mitglieder-/Generalversammlung, Form der Bekanntmachung, Höhe des Geschäftsanteils, Bildung der gesetzlichen Rücklage etc. enthalten.

Die letzte umfangreiche Anpassung der Satzung wurde aufgrund der in Kraft getretenen Novelle des Genossenschaftsgesetzes in 2007 vorgenommen. Dies lag fast 10 Jahre zurück, so dass umfangreiche Erfahrungen mit den Regelungen vorlagen. Anlass zur letzten Satzungsänderung waren Hinweise aus der Praxis zu einzelnen Regelungen, die in der praktischen Umsetzung zum Teil Probleme bereiteten oder unklar waren. Berücksichtigt wurden auch die aktuellen Rechtsprechungen und die Literatur. Deshalb wurde in der Mitgliederversammlung am 25.06.2017 eine überarbeitete Satzung beschlossen. Die Eintragung im Genossenschaftsregister erfolgte unter dem 16.03.2018.

In der Mitgliederversammlung vom 24.06.2018 (Eingetragen im Genossenschaftsregister unter dem 01.10.2018) wurden weitere Änderungen aufgrund der Reform des Genossenschaftsrechts in der Satzung beschlossen.

Auch in diesem Jahr müssen, aufgrund von gesetzlichen Vorgaben und Anregungen unseres Verbandes, Änderungen in der Satzung vorgenommen werden. Diese werden in der Mitgliederversammlung besprochen und dann eventuell auch beschlossen.